Die Bedeutung: Charmant sein erklärt

Charmant das Leben bestreiten hat sehr viel mit Wert geben zu tun, gleichwohl ist es nicht dasselbe. Charmant zu sein ist eine Art Steigerung von “bloßem Wert geben”, dennoch ist beides eng miteinander verknüpft. Wer anderen Menschen kein positives Gefühl vermittelt, der zeigt sich auch nicht gerade von seiner charmanten Seite.

Umgekehrt bedeutet es nicht, nur weil wir jemanden die Türe aufhalten, dass wir sofort als charmanter Verführer wahrgenommen werden. Es ist ähnlich wie mit Taschentüchern: Jedes “Tempo” ist ein Taschentuch, doch nicht jedes Taschentuch ist ein ”Tempo”. Charmant sein ohne Wert zu geben funktioniert nicht. 

Charmant sein und Wert geben

Charmante gesten

Wert geben wir einer Person, wenn wir für sie die Türe beim Zug aufhalten. Charmant sind wir, wenn wir sie frech angrinsen und zu ihr sagen “Diese Rennleistung muss auf jeden Fall mit einer offenen Türe belohnt werden” und wir dabei Augenkontakt suchen.

Wert geben wir der neuen Bekanntschaft, wenn wir uns ihren Namen bei der Begrüßung direkt merken und wir sie im nächsten Satz mit “Wendy” ansprechen. Charmant zeigen wir uns, wenn wir uns lächelnd auf die neu gewonnene Information beziehen und mit einem frechen Blick sagen “Also Wendy, ich will gar nicht wissen, wie viele Pferdewitze du schon ertragen musstest”. Diese Beispiele sollten den kleinen aber feinen Unterschied zwischen einem freundlichem Umgang und einem charmanten Verhalten verdeutlichen. 

Eine Persönlichkeit mit Charm sein, ein erstrebenswertes Ziel?

Doch warum sollten wir überhaupt das Ziel haben, charmanter zu werden? Wer imstande ist, ein charmantes Auftreten an de Tag zu legen, der profitiert in zahlreichen Situationen davon. Und das längst nicht nur beim Flirten. Wer sich in einer Großstadt auf Wohnungssuche macht, der bleibt bei einem zuvorkommenden und charmanten Verhalten dem Vermieter positiver in Erinnerung, als der gefrustete Single-Mann, für den dies bereits die 13.te Wohnungsbesichtigung darstellt.

Das bedeutet ein charmantes auftreten im Berufleben

Wer bei einem Bewerbungsgespräch nicht nur seine Qualitäten und Kenntnisse gekonnt anpreist, sondern ein charmantes Lächeln im Gesicht trägt, der zeigt sich nicht nur als kompetent, sondern auch als teamfähig. Uns wird bewusst: Charmant zu sein bedeutet nicht ausschließlich Vorteile für unser Umfeld, dem wir ein gutes Gefühl bereiten. Wir selbst profitieren ebenfalls davon. Wie wir anderen Menschen begegnen, begegnen diese auch uns. Nicht umsonst hat sich der Spruch etabliert “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder heraus”.

Charmant sein zwischen den Geschlechtern

Wer nie etwas gibt, wer nie für andere da ist, der kann in einer Notsituation auch nichts erwarten. Natürlich sorgt Charme auch für weit größere Chancen beim anderen Geschlecht. Wer sich bei Frauen erkundigt, welche Art von Mann sie sich wünschen, wird oftmals die schwammige Beschreibung erhalten, die ungefähr dem entspricht: “Ein zuvorkommender Mann der sich nimmt, was er will”, “ein selbstbewusster Gentleman”, “ein charmanter Verführer”. Was ist mit Begriffen dieser Art gemeint? 

Hiermit ist der selbstbewusste Mann gemeint. Der Mann, der zuvorkommend ist und dennoch nicht wie ein Fähnchen im Wind wirkt, da sich nach allen anderen richtet. Ein Mann, der sich nichts sagen lässt und dennoch einfühlsam ist. Ein Mann, der eine eigene Meinung hat und zu dieser steht, mit dem jedoch dennoch Diskussionen möglich sind.

Charmant sein können und wollen

Wie können wir zu einem solchen Mann werden? Vieles davon wissen wir bereits, wir müssen es nur noch lernen anzuwenden. Charmant kann nur derjenige sein, der sich selbst mit genügend Selbstliebe begegnet. Wer für seine eigene Person keine positiven Gefühle hegt, kann auch der Umwelt keine schönen Gefühle vermitteln. Eine einfache Rechnung, die in der Realität jedoch vielen schwerfällt, zu begleichen. 

Charmant ist derjenige, der an Empathie Fähigkeit besitzt.

Wem es nicht gelingt, sich in sein Gegenüber hineinzuversetzen, der reagiert bei Gesprächen oftmals unangemessen. Ein Empathie fähiger Mensch wird seinem weinenden Gegenüber nicht um die Ohren schmettern, dass er oder sie sich jetzt zusammenreißen solle und schließlich alles sein Sinn habe, sondern tröstende Worte spenden, Mut geben und auf diese Weise dem anderen Hoffnung schenken.

Ein empathischer Mensch, der mit der hübschen Blondine an der Theke flirtet, wird, wenn sie auf einmal nur noch über ihren Ex spricht, sie nicht auf schroffe Weise unterbrechen und erklären “Ganz ehrlich, ich bin nicht hier, im über deinen Ee zu plaudern” sondern auf charmante und rücksichtsvolle Weise das Gespräch umlenken “Aber mal ehrlich, es gibt  doch so viel schönere Themen als vergangene Beziehungen, lass uns über das Hier und Jetzt sprechen”. 

Wie können wir Empathiefähig werden? Hierfür besteht der erste Schritt ebenfalls darin, unserem Gegenüber zuzuhören. Wir sehen, beim Flirten zählt nicht nur unser eigenes Auftreten und das, was wir sagen, sondern auch, mit wie viel Aufmerksamkeit wir unserem Gegenüber begegnen. Diese zwei Beispiele zeigen, neben der Empathie Fähigkeit, noch eine weitere Eigenschaft auf, die charmante Männer an den Tag legen: Sie sind ein Fels in der Brandung.

Als Grundlage charmanten Handelns: Die Bedeutung der Empathie Fähigkeit

Was bedeutet dies nun wieder? Dies bedeutet, dass wir uns nicht so schnell aus der Ruhe bringen lassen. Ein einfaches Beispiel an dieser Stelle sollte genügen, um aufzuzeigen, was hiermit gemeint ist: Ein Pärchen möchte sich am Abend mit Freunden treffen. Geplant ist, gemein etwas schicker Essen zu gehen, um anschließend eine gehobene Feier aufzusuchen. Sie steht vor dem Spiegel, ihre Stimmung kippt. In keinem der Kleider fühlt sie sich richtig wohl. Auf einmal hadert sie mit ihren Haaren, sie fühlt sich zu dick und plötzlich hält sie ihr Make Up auch nicht mehr für gelungen. Sie ärgert sich über sich selbst, lässt ihrem Frust freien Lauf und beschließt, nicht mitzukommen.

Mit Tränen in den Augen erklärt sie “Ich seh so hässlich aus, so kann ich das Haus nicht verlassen. Du willst mich sowieso nicht dabei haben, so wie ich aussehe”. Viele Männer wissen einen solchen Gefühlsausbruch nicht einzuschätzen. Dabei ist es aufgrund der Hormonschwankungen durch den Zyklus der Frau völlig normal, dass zum Zeitpunkt der Periode sie auf bestimmte Themen empfindlicher reagiert. Der überforderte Mann versucht, Rücksicht zu nehmen und beschließt ihr zu liebe, dass sie einfach beide zuhause bleiben.

Charmante Reaktionen auf Gefühlsregungen

Der charmante Mann kennt um diese Gefühlsregung, lässt sich davon jedoch nicht beeinflussen. Er ist ihre starke Schulter. Er nimmt ihre Sorgen ernst, lässt sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Er erklärt gelassen, mit einer Prise Humor und Sarkasmus: “Schatz, du hast vollkommen Recht. Du siehst absolut furchtbar aus. Aus genau diesem Grund bin ich auch mit dir zusammen und genau deswegen will ich auch wirklich nie, dass du mich begleitest. Komm schon, du weißt, wie sexy ich dich finde und du weißt, dass ich dich dabei haben will. Schnapp dir deine Pumps, mit denen siehst du in jedem Kleid atemberaubend aus, und dann gehts los.” Das sind die Worte eines wahren Charmeurs. 

Das beutetet es ein Gentlemen zu sein

Zu den Eigenschaften eines wahren Gentlemans gehört es ebenfalls, nicht alle Geheimnisse aus dem Nähkästchen auszuplaudern. Egal, ob es sich um das Geheimnis eines Freundes handelt, das er uns anvertraut hat, oder ob es um unseren One Night Stand geht: Schweigen kann durchaus Gold sein. Muss eine Frau ernsthaft annehmen, dass nach einer vergnügsamen Nacht mit uns jeder am nächsten Tag darüber Bescheid weiß, wird sie nicht mit uns schlafen. Ein wahrer Gentleman genießt und schweigt, so einfach. 

Bedürfnisse erkennen

Charmant zu sein bedeutet somit, stets die Bedürfnisse der anderen zu kennen und sich immer nach diesen zu richten. Oder etwa doch nicht? Wer sich selbst aus den Augen verliert und sich ausschließlich auf die Bedürfnisse und Wünsche andererer konzentriert, der ist kein Fels in der Brandung mehr. Der ist eine biegsame Persönlichkeit geworden, die keine eigenen Wünsche und Forderungen mehr zum Ausdruck bringt.

Wir müssen nicht Everbody’s Darling werden, ganz im Gegenteil. Ein Charmeur betrachtet die Welt stets auf eine lockere und humorvolle Weise, dennoch lebt er nicht realitätsfern. Er ist sich darüber bewusst, dass es immer Menschen geben wird, mit denen er nicht sonderlich gut kann. Anstelle sich jedoch über solche Personen zu ärgern, traurig zu sein oder an sich selbst zu zweifeln akzeptiert er diesen Fakt, lacht darüber und konzentriert sich auf die Menschen, die ihm wichtig sind. 

Charmant sein als Mann oder Frau Bedeutung und Erklärung
Wichtig als echter Gentleman: Ein charmantes Auftreten im Alltag

Die Bedeutung des wahren Charmeurs

Der wahre Charmeur spielt keine Rolle. Der wahre Charmeur hat einfach nur gelernt, seinen Blick auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren. Das Leben kommt sowieso wie es kommt und schlägt uns gerne dabei ein Schnippchen. Weshalb sich also ausschließlich auf die negativen Dinge konzentrieren? Wer sich selbst zu einem Optimisten entwickeln möchte, der sollte sich nochmals die Übung über das Glückstagebuch in Erinnerung rufen.

Es ist vollkommen normal, dass uns täglich Kleinigkeiten passieren, die sich nicht unbedingt positiv auf unsere Stimmung auswirken. Wichtiger ist es allerdings, den Fokus umzulenken auf die Dinge, wie wir als selbstverständlich hinnehmen, obwohl es sich stets um ein positives Ereignis handelt.

Charm steigern

Besuche einen unserer Flirtkurse für charmantes Auftreten

Wir bieten in unseren Flirtkursen und Dating-Seminaren ein breites Spektrum an Aufgaben und Trainingseinheiten mit denen du dein charmantes Auftreten trainieren kannst. Du wirst von Frauen, wie Männern im Alltag charmanter und attraktiver wahrgenommen. Verstehst die Grenzen anderer Menschen besser und es wird dir leichter fallen mit anderen Singles in Kontakt zu kommen. Frage uns für die Flirtkurse einfach hier unter diesem Formular unverbindlich an.

Wir freuen uns dich bei deiner charmanten Wirkung auf andere zu unterstützen.

Patricia Wintermann

Patricia Wintermann

Geboren 1995 in Leverkusen, studierte Patricia Modedesign in Berlin und Mailand. Sie spricht Italienisch, wie Französisch und bastelt privat gerne Origami Figuren. Auf einen lockeren Flirt lässt sie sich gerne ein und teil ihre Erfahrungen mit uns im Magazin von Flirtkurs.net

1 Kommentar

Horst · 24. August 2022 um 19:17

Schön geschrieben! Vielen Dank für diesen bedeutsamen Beitrag zum Thema „Charmant sein“. Meiner Meinung nach einer der wichtigsten Bereiche in der Entwicklung vom verplanten jungen zum aufmerksamen Gentleman 😀

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.